Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Aktuelles

EU-Konsultation zum Insektensterben/Bestäuberschutz - Mitmachen bis zum 5.4.2018 möglich!

​Im Rahmen der Bestäuber-Initiative der EU läuft derzeit – noch bis zum 5. April – eine öffentliche Konsultation, an der sich neben Experten und organisierten Interessengruppen auch die EU-Bürgerinnen und -Bürger beteiligen können.​ Die Umfrage ist unter https://ec.europa.eu/info/consultations/public-consultation-eu-initiativ... zu erreichen​.

Stimmen Sie jetzt für die "wilden Bienen Berlins" !

Die Sparkasse feiert ihren 200. Geburtstag und möchte 200 gemeinnützigen Vereinen eine Spende zukommen lassen - welches Projekt bedacht werden soll, wird bis zum 31.3.2018 per online-Abstimmung entschieden.

Wir machen mit und bitten um Ihre Stimme für die Ausgestaltung eines Wildbienenprojekts in dem

- rund 1 Tonne Lehmsteine per Lkw geholt und vermauert werden sollen,

Vortrag "Betriebsweise heisst Imkern mit SYSTEM" mit Guido Eich am 16. März 2018

Kleine Erinnerung: Am 16.3.2018 haben wir Guido Eich zu Gast und aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns beim VfL Tegel in der Hatzfeldallee nahe S-Bhf. Tegel eingemietet. Wer kommen möchte, möge sich bitte anmelden: https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/Auswinterung-Betriebsweis...

Wintereinbruch mit starkem Frost und Schnee erwartet

Es wird noch mal richtig kalt - bis -10, -12 °C Tiefsttemperaturen reichen die Prognosen und leider vermutlich weitgehend ohne jede schützende Schneeschicht, die die Beuten und ihre Bewohner vor der strengen Kälte schützen könnte.

Bis in den März hinein soll diese Kältewelle noch dauern und wird es unseren Bienen nicht einfach machen. Bodenschieber sollten nun unbedingt unter öffene Böden und heute ist wohl die letzte Chance auf Plusgrade am Tage um noch eine Futterwabe zu geben....doch das sollte die Ausnahme sein denn Futter ist meist nicht das größte Problem:

Vortrag 7.3.2017: Neue Erkenntnisse der wesensgemäßen Bienenhaltung unter Berücksichtigung des Zusammenlebens der Bienen mit dem Bücherskorpion

Torben Schiffer kommt wieder nach Berlin - dieses Mal auf Einladung des Imkervereins Spandau - und wird über seine Erkenntnisse zum Bücherskorpion und geeigneten Beutesystemen referieren.

Ort: Seniorenclub "Lindenufer", Mauerstraße 10a, 13597 Berlin
Zeit: Mittwoch, 07.03.2018, 19:00-22:00 Uhr
Eintritt: 10 €, für Mitglieder des Imkervereins Spandau: 7 €

Voller Saal bei den Berliner Imkergesprächen

Treffen sich zwei Imker... Nein, am 10. Februar war dies kein schlechter Witz, sondern die Veranstaltung „Berliner Imkergespräche: Was ist in der Imkerei richtig?“, organisiert von den Imkervereinen Reinickendorf-Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf.

Knapp 70 Personen verfolgten die Vorträge der Berufsimker Günter Friedmann und Bernhard Heuvel.

Honiglehrgang im April 2018

Der Honiglehrgang ist allen Anfängern und Imkerneulingen sehr zu empfehlen, da hier die Grundlagen der korrekten Bearbeitung und Abgabe des wohl bekanntesten Bienenproduktes behandelt. Er sollte daher bei jedem auf der Must-have-Liste stehen. Der Kurs berechtigt bei erfolgreichem Besuch und Absolvierung zur Abfüllung in dem DIB-Glas sofern aktive Bienenhaltung und Mitgliedschaft in einem dem DIB-angehörigen Verein nachgewiesen wird.

Projekt "Viroscan" sucht Imker und Imkerinnen für Forschungsprojekt zu Bienenviren

Ein Forschungsprojekt sucht noch bis zum 21.2. Teilnehmer für eine Studie über die Verbreitung von Bienenviren. Dazu werden Imker und Imkerinnen mit min. 5 Jahren Erfahrung gesucht, die mindestens vier Völker dauerhaft an einem Standort betreuen und bereit sind, regelmäßige Gemülluntersuchungen durchzuführen und Proben einzusenden.

Seiten