Impressum - Kontakt - Datenschutz

 
1 Start 2 Complete

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V.

c/o Dr. Melanie von Orlow
Liesborner Weg 13
13507 Berlin

Kontakt:

Telefon: +49 (163) 685 95 96
Telefax: +49 (0) 123 44 55 99
E-Mail: vorstand*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @)

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht:AG Berlin-Charlottenburg (Vereinsregister)
Registernummer: VR 32710 B

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

1. Vorsitzende
Dr. Melanie von Orlow
Liesborner Weg 13
13507 Berlin
Telefon: 0163-685 95 96
vorstand*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @)
E-mail-Formular

2. Vorsitzender
Dr. Andreas Gottschalk
E-mail: vorstand_2*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @)

Kassenverwalterin
Annette Mangold
Email: kassenverwaltung*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @)

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Robert Tuchel
Email: presse*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @)

Website
Aufbau, Einrichtung und technische Betreuung unter Verwendung der OpenSource-CMS Drupal mit dazu entwickelten Modulen und Themes

Dr. Melanie von Orlow

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de

Persönliche Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Die Internetseite der Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V. enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verein sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Durch die Verwendung der zertifizierten Verschlüsselung durch Aufruf unserer Internetseiten über das https-Protokoll (z.B. https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/contact anstatt http://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/contact) wird die Sicherheit bei Eingabe von Zugangsdaten oder Kontaktdaten in Formularen erheblich erhöht da die Übertragung dieser Informationen verschlüsselt erfolgt und auf dem elektronischen Weg zum Server nicht ausgelesen werden kann.

Ergänzend zu den vorstehenden Regelungen und den in der Satzung enthaltenen Datenschutzregelungen verweisen wir auf unsere untenstehende Datenschutzordnung.

Ihr Name
Nach DSGVO ist es erforderlich, dass Sie zur Übermittlung der Anfrage der Übermittlung/Speicherung der eingegebenen Daten zum Zwecke der Beantwortung gemäß den Regelungen unserer Datenschutzordnung zustimmen. Ansonsten ist die Verwendung des Kontaktformulars nicht möglich. Die Zustimmung ist jederzeit formlos per Email an vorstand*AT*imkerverein-reinickendorf-mitte.de (bitte *AT* ersetzen durch @) widerrufbar. Näheres regelt die Datenschutzordnung.
CAPTCHA
Diese Abfrage ist zur Vermeidung des Versands automatisiert erstellter Werbenachrichten erforderlich.
15 + 1 =
Lösen Sie diese einfach Mathematik-Aufgabe und geben Sie das Ergebnis ein, z.B. für 2+5 geben Sie bitte 7 ein.

Datenschutzordnung des Imkerverein Reinickendorf - Mitte e.V.
(Stand: 20.5.2018)

§ 1 Gültigkeitsbereich

(1) Diese Ordnung regelt den Umgang mit den Daten der Besucher des Internet-Angebotes (im Folgenden "Nutzer" genannt) sowie mit denen der Mitglieder während und nach der Mitgliedschaft.

(2) Nach Maßgabe des Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden "DSGVO" genannt) teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit.
Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

(3) Die grundlegenden Prinzipien zum Thema Datenschutz inkl. Richtlinien zur Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der europäischen Datenschutz-Grundverordnung sind in der Satzung (zu finden unter https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/mitgliedwerden) geregelt - insbesondere das grundsätzliche Recht auf Zustimmung, Widerruf, Auskunft und Löschung.
Diese Datenschutzordnung ergänzt und präzisiert sie insbesondere im Rahmen der Mitgliedschaft um Details aufgrund der Zugehörigkeit zu Dachverbänden und sonstigen vertraglichen Bedingungen (z.B. D.I.B, Imker-Globalversicherung) und zur aktuellen technische Infrastruktur (z.B. Webseite) und ihren Service-Angeboten.
 

§ 2 Umfang der erhobenen/verarbeiteten Daten

(1) Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten der Mitglider (z.B., Namen, Adressen, Mitgliedschaft in anderen Imkervereinen, Beutendetails, Bienenstandorte, usw. ).
- Kontaktdaten von Mitgliedern/Gästen und Nutzern der Website (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

(2) Zweck der Verarbeitung:

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern/Mitgliedern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Verwaltung, Sichersstellung und Gewährung der Mitgliederrechte und -pflichten sowie von Mitgliedschaftsmehrwerten.
 

§ 3 Verwendete Begrifflichkeiten

(1) „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

(2) „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

(3) Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

(4) Im Hinblick auf weitere verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der DSGVO.


§ 4 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

(1) Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

(2) Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

(3) Wir können innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern einsetzen, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

(4) Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

§ 5 Rechte der betroffenen Personen

(1) Recht auf Auskunft zu Umfang und Übermittlung, Berichtigung, Löschung und Beschwerde

- Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
- Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
- Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
- Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
- Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

(2) Widerrufsrecht
- Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht
- Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


§ 6 Cookies

(1) Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

(2) Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

(3) Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

(4) Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.


§ 7 Löschung von Daten

(1) Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).


§ 8 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles durch das Hosting

(1) Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

(2) Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

(3) Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

(4) Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

(5) Näheres regelt der mit dem Hostinganbieter geschlossene Auftragsverarbeitungsvertrag.

§ 9 Kontaktaufnahme

(1) Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Es gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten sofern zutreffend.

(2) Unsere Mitglieder erhalten in unregelmäßigen Abständen einen vereinsinternen Rundbrief an die im Benutzerkonto hinterlegte Email-Adresse sofern sie dieser Zusendung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 10 Automatisierte Datenverarbeitungen

(1) Die Daten auf dem Webserver werden vom Content Management System (CMS) Drupal gespeichert und aufbereitet. Hierzu gehört eine Suchfunktion über Inhalte des Web-Servers: Im öffentlichen Bereich (bzw. ohne Anmeldung) werden bei der Suche nur die Inhalte gekennzeichnet, die auch ansonsten öffentlich einsehbar sind. Im internen Bereich (nach Anmeldung durch das Vereinsmitglied) werden bei der Suche auch jene Inhalte erfasst, die das Mitglied einsehen darf.

(2) Suchanfragen und Ergebnisse, Fehlermeldungen und andere, durch den Nutzer der Website initiierte Prozesse werden durch das CMS in einer Log-Datei protokolliert um die Fehlersuche und -behebung sowie die Funktionalität und Sicherheit der Website zu ermöglichen. Diese Daten werden gelöscht wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

(3) Die öffentlich zugänglichen Inhalte des Webservers (u.a. auch die Öffentlichen Profile sowie die neuesten Kleinanzeigen) werden von Suchmaschinen aus dem Internet erfasst und damit extern verarbeitet, ausgewertet und weitergehend genutzt. Der Anbieter dieser Website hat darauf keinen Einfluss.

§ 11 Zentrale Mitgliederliste zur Vereinsverwaltung

(1) Zur ordnungsgemäßen Mitgliederverwaltung führt der Vorstand eine Mitgliederliste aller Vereinsmitglieder, in der folgende personenbezogene Daten aufgeführt sind: Mitgliedsnummer, Vorname, Familienname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilnummer), E-Mail-Adresse, Eintrittsdatum und Mitgliedstatus gemäß Satzung §4, ggf. Austrittsdatum bei Kündigung. Hinzu kommen Auwahlen gemäß der "Erklärung zur Datenverwendung im Rahmen der Mitgliedschaft beim Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V." sowie optional besondere Daten­schutzanforderungen des Mitglieds. Darüber hinausgehende Abfragen wie Beruf, Ausbildung, Imkereikenntnisse, Beutendetails und Vereinsmitgliedschaften sind freiwillig und dienen der sozialen Einbindung und zur Abfederung finanzieller Härten für den Verein (z.B. abzuführende LV-Beiträge bei Doppelmitgliedschaften).

(2) Diese Daten werden bei Beantragung der Mitgliedschaft und damit beim Mitglied (bzw. dessen Erziehungsberechtigten) erhoben. Mit Beantragung seiner Mitgliedschaft stimmt jedes Mitglied der Speicherung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu satzungsgemäßen Zwecken zu. Die Zustimmung der Veröffentlichung ausgewählter persönlicher Daten (z.B. Kontaktdaten) gilt mit der Übernahme einer entsprechenden Funktion (z.B. im Vorstand) im Verein als erteilt. Mitglieder sind verpflichtet, Änderun­gen (z.B. Adressänderung bei Umzug) dem Vorstand zu melden, welcher daraufhin die Mitgliederwaltung aktualisiert. Diese Meldung kann das Mitglied auch über die Webseite des Vereins im Benutzerkonto selbst vornehmen.

(3) Bei Mitgliedern mit Bienenhaltung werden zusätzlich Anzahl der Bienenvölker und Standorte der Völker mit Adresse und amtstierärztlichen Registrierungsnummern erhoben und gespeichert. Die Anzahl der Bienenvölker wird bei Eintritt abgefragt und muss zur Aktualisierung des Mitgliedsstatus und zur Abrechnung gegenüber dem Landes­verband jährlich durch Rückmeldung des Mitglieds an den Vorstand aktualisiert werden. Der Vorstand macht auf die rechtzeitige Meldung aufmerksam. Die Informationen zu den Bienenständen werden ebenfalls bei Beginn der Mitgliedschaft erfragt, Änderungen sind aber durch das Mitglied an den Vorstand zu melden um bei ggf. anfallenden Meldungen (z.B. Vandalismus) schnell an den Eigentümer vermitteln zu können. Darüber hinaus kann das Mitglied seine Bienenstände in einer Bienenstandskarte eintragen.

(4) Bei Mitgliedern, die der Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren zugestimmt haben, wird zusätzlich die Bankverbindung vorstandsintern gespeichert. Die Zustimmung ist erforderlich für die Nutzung von Sammelbestellungen sowie dem Vereins­abonnement von Zeitschriften.

(5) Zum Zweck einer zeitgemäßen Mitgliederverwaltung werden alle Daten der zentralen Mitgliederliste  elektronisch verarbeitet. Der Vorstand verwendet sie zu vereinsrecht­lichen Aufgaben (z.B. Ermittlung und Abrechnung von Mitgliedsbeiträgen, Einladun­gen zu Mitgliederversammlungen, Jahresrundbrief), weitergehenden Abrechnungs­zwecken (z.B. Abrechnung ggü. Landesverband und implizit Imkerglobal­versicherung, Abrechnung von Sammelbestellungen), satzungsgemäßen Aufgaben (z.B. zur Tierseuchenprävention), zur  Kontaktaufnahme und Übermittlung von Infor­mationen (z.B. Immenbriefe per Mail) sowie zur Ermittlung von Jubiläen.

(6) Daten aus der Mitgliederliste werden grundsätzlich nicht an vereinsexterne Personen oder Einrichtungen herausgegeben, sofern keine höherrangigen gerichtlichen Weisungen oder gesetzlichen Grundlagen dies zwingend machen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Mitgliedsdaten aus Name und Anschrift unter Umständen anderen Vereinsmitgliedern gemäß § 28 Abs. 8 BDSG und § 28 Abs. 6 Satz 3 BDSG auch ohne explizite Zustimmung für vereins- und satzungsbezogene Zwecke zur Verfügung gestellt werden müssen. Diese Daten sind dann ausschließ­lich für den jeweiligen Zweck (z.B. Sondereinberufung einer Mitgliederversammlung) zu verwenden und werden vom Vorstand nur aufgrund entsprechender Anfragen zur Verfügung gestellt.

(7) Darüber hinaus besteht im geschützten Mitgliederbereich der Website eine anhand der vereinsintern gepflegten Mitgliederprofile aktualisierte Mitgliederliste, die gemäß §11 zusammengestellt und  eingesehen werden kann. Diese Mitgliederliste darf grundsätzlich nur vereinsintern ver­wendet und insbesondere nicht veröffentlicht, kopiert, weitergeleitet oder lokal gespeichert werden.

 

§12 Benutzerkonten

(1) Mitglieder des Vereins erhalten mit ihrem Beitritt ein mit Benutzernamen und Passwort geschütztes Benutzerkonto ("internes Profil") auf dieser Website. Sie erhalten über die Anmeldung auf der Website Zugriff auf vereinsinterne Unterlagen (z.B. bisherige Rundbriefe, verbandsinterne Unterlagen, usw.). Mit dem Ende der Mitgliedschaft wird das Benutzerkonto mit allen darin enthaltenen Daten gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Mitgliedern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung der Mitgliedschaft rechtzeitig vor dem Vertragsende zu sichern.

(2) Folgende personenbezogene Daten sind im internen Profil enthaltenen: Vorname, Familienname, Telefonnummern, Anschrift, E-Mail-Adresse und Beutentyp/Rähmchenmaß sowie ein Benutzerbild sofern vom Mitglied zur Verfügung gestellt.

(3) Durch Abgabe einer "Erklärung zur Datenverwendung im Rahmen der Mitgliedschaft beim Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V." (Formblatt unter https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/sites/default/files/Daten...) und Übermittlung an den Vorstand kann ein Mitglied jederzeit festlegen, ob das interne Profil anderen Vereinsmitgliedern in der automatisch generierten Mitgliederliste zur Einsicht gestellt werden darf. Im Falle der Zustimmung ist das Mitglied über das interne Profil per Email für andere Mitglieder kontaktierbar wobei die eigene Email-Adresse nicht einsehbar ist. Die Daten sind vom Mitglied selbst aktuell zu halten oder bei Bedarf zu löschen. Jedes Mitglied ist verpflichtet, diese Informationen vertraulich und nur vereinsintern zu verwenden.

(4) Bei Ablehnung zur Aufnahme in die vereinsintern online vorgehaltene Mitgliederliste erhält das Mitglied keinen Zugriff auf die Mitgliederliste, die Bienenstandskarte und kann sogenannte "öffentliche Profile" mit den damit verbundenen Schwarmfänger- und Honigverkäuferlisten nicht nutzen (siehe § 13). Das Mitglied wird in den Publikationen des Vereins nicht namentlich benannt. Die persönlichen Daten des betreffenden Mitglieds können nur vom Vorstand und Administratoren der Website eingesehen werden. Darüber hinaus erfährt das Mitglied keine Einschränkungen in den satzungsgemäßen Rechten und und Pflichten seiner Mitgliedschaft.

(5) Weitergehende Daten wie die Anzahl der gehaltenen Bienenvölker sowie amtstierärztlichen Registrierungsnummern dienen ausschließlich der Änderungsübermittlung an den Vorstand und sind nicht Teil des durch die anderen Vereinsmitglieder einsehbaren internen Profils.

(6) Ergänzend bietet der Verein seinen Mitgliedern im geschützen Bereich seiner Webseite eine Bienenstandskarte an, in der jedes Mitglied ein oder mehrere Bienenstände via Symbol eintragen kann. Das Symbol selbst steht für den Beutentyp bzw. das Rähmchenmaß. Durch Anklicken des Symbols wird der Familienname des Mitglieds via Popup-Fenster eingeblendet. Jedes Mitglied ist ausschließlich berechtigt, seine eigenen Bienenstände einzugeben, zu ändern oder zu löschen. Jedes Mitglied ist verpflichtet, diese Informationen vertraulich und nur vereinsintern zu verwenden.

(7) Wir binden (z.B. für die Bienenstandskarte) die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein wobei Längen- und Breitengrade des angewählten Standortes oder anhand der eingegebenen Adresse ermittelt, übertragen und gespeichert werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

(8) Im geschützten Bereich seiner Webseite bietet der Verein seinen Mitgliedern ein Mitgliederforum zur Diskussion an. Hier können neben dem Namen des Autors weitergehende persönliche Daten aufgrund seiner Eingaben enthalten sein. Die Nutzung erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis.

(9) Der Verein bietet seinen Mitgliedern auf dem Webserver ein Modul für Kleinanzeigen an, in dem persönliche Daten aufgrund Mitglieder-Eingaben (z.B. Telefonnummer zur Kontaktaufnahme) enthalten sein können. Diese Kleinanzeigen haben ein Ablaufdatum und werden dann automatisch gelöscht. Die Nutzung erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Die neuesten Kleinanzeigen sind im öffentlichen Bereich der Webseite einsehbar, die vollständige Liste aller noch laufenden Kleinanzeigen nur im geschützen Bereich.

§ 13 Mitgliederdaten im öffentlichen Bereich der Webseite

(1) Der Verein bietet seinen Mitgliedern derzeit die Möglichkeit an, sich und seine Imkerei mit einem Öffentlichen Profil auf der Webseite zu präsentieren. Dieses enthält personenbezogene Daten aus Vorname, Familienname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und sowie einer individuellen Präsentation aus Text und Bildern. Zusätzlich können ergänzende Informationen wie die Bereitschaft zum Schwarmfang bekanntgegeben werden, worauf das Mitglied automatisch in der öffentlichen Liste der Schwarmfänger aufgenommen wird. Analog gilt dies für den Verkauf von Bienenprodukten.

(2) Die Nutzung dieser Möglichkeit ist freiwillig und geschieht eigenverantwortlich: Jedes Vereinsmitglied kann ein öffentliches Profil anlegen, wobei die Einsehbarkeit durch Vereinsexterne nur dann vollständig gegeben ist, wenn eine Zustimmung nach §12 (3) dieser Datenschutzordnung vorliegt. Die Daten sind vom Mitglied ausschließlich selbst zu pflegen und bei Bedarf zu löschen. Jedes Mitglied kann und darf nur sein eigenes Profil bearbeiten und erklärt mit der Einstellung von Material im Öffentlichen Profil, dass es die Veröffentlichungsrechte hierfür besitzt (z.B. eigener Text, eigene Fotos) bzw. erworben hat und keine Persönlichkeitsrechte anderer Personen (z.B. Recht am eigenen Bild) verletzt.

(3) Darüber hinaus sind die neuesten Kleinanzeigen im öffentlichen Bereich der Webseite mit ggf. enthaltenen persönlichen Daten einsehbar.

 

§ 14 Datenweitergabe von Mitgliedsdaten

(1) Als Mitglied im Imkerverband Berlin e.V. als Landesverband des Deutschen Imker­bund (D.I.B) und Nutznießer darüber hinaus bestehender Vertragsverhältnisse (Imker­globalversicherung) ist der Verein verpflichtet, personenbezogene Daten seiner Mitglieder (mit Ausnahme von Fördermitgliedern) via Online-Mitgliederverwaltung des D.I.B. – kurz OMV – zu speichern, zu verarbeiten, zu übermitteln und zu verändern/aktualisieren, damit Beiträge zu Landesverband, D.I.B und Versicherungen ermittelt und vom Verein abgeführt werden können. Weiterhin ist dieses System für die Bestellung von Gewährsverschlüssen zur Nutzung des D.I.B.-Warenzeichens "Echter Deutscher Honig" erforderlich, hierfür ist u.a. die D.I.B-Mitgliedschaft und die erfolgreiche Teilnahme am D.I.B. Honigkurs nachzuweisen und Informationen dazu im OMV zu hinterlegen.

(2) Bei Eintritt in den Verein ist - sofern keine Fördermitgliedschaft gewählt wird - die Zustimmung zu der Einpflege in die OMV und damit Weitergabe der Daten an den D.I.B und den Imkerverband Berlin e.V. als Landesverband des D.I.B. erforderlich.

(3) Fördermitglieder ohne Mitgliedschaft im D.I.B. werden nicht in der OMV gespeichert; eine fehlende oder verweigerte Zustimmung nach § 13 (1) führt zur Einstufung als Fördermitglied.

(4) Die technische Bereitstellung und Datensicherheit der Mitgliederverwaltung obliegt ausschließlich dem Deutschen Imkerbund (http://deutscherimkerbund.de).

(5) Hierbei haben von Seiten des Imkervereins Reinickendorf-Mitte e.V. ausschließlich die Kassenverwaltung und der/die erste Vorsitzende des Vereins Zugang zur OMV.

§ 15 Redaktionelle Inhalte

(1) Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinslebens, z.B. das Bestehen von imkerlich bezogenen Prüfungen/Ausbildungen, Ehrungen, Geburtstagen, Feierlichkeiten des Vereins und andere Ereignisse (z.B. Öffentlichkeitstag wie Tag der Offenen Imkerei) in verschiedenen Medien des Vereins („Schwarzes Brett“, Webseite/Internet, Rundbrief u.a.) bekannt. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht oder innerhalb der Mitgliedschaft an entsprechende Funktionsträger weiter gegeben werden, sofern die Person keinen Widerspruch eingelegt hat und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Veröffentlichung bzw. internen Weitergabe entgegensteht.

(2) Weiterhin werden im Rahmen von Vereinsveranstaltungen Bilder angefertigt, um sie im Rahmen des KunstUrhG in Printmedien (z.B. Jahresrundbrief) und Telemedien (z.B. Webseite) zu verwenden, welches u.a. den Sachverhalt des Rechts am eigenen Bild sowie der Darstellung von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen regelt. Personen, die gemäß § 23 Abs. 1 Satz 2 KunstUrhG als „Beiwerk“ zu verstehen sind, werden grundsätzlich nicht namentlich aufgeführt.

(3) Sofern die Veröffentlichung in externen Medien (Fachzeitschriften, Zeitungen, Rundfunk oder vereinsexternen elektronischen Medien, z.B. öffentlicher Bereich der Webseite) geplant ist, wird die Zustimmung von abgebildeten Einzelpersonen zuvor erfragt. Im Falle von Gruppenabbildungen, bei denen keine Einzelpersonen im Fokus stehen, gilt die Zustimmung zur vereinsbezogenen und dem Vereinszweck dienenden Veröffentlichung als erteilt. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen und die vollständige oder teilweise Löschung veröffentlichter Bilddaten im Rahmen des technisch Möglichen verlangen.

(4) Vom Mitglied zur Verfügung gestellte Dateien wie Bild- und Tondateien können, sofern vom Mitglied nicht ausdrücklich widersprochen, auf der Webseite intern publiziert werden; für die vereinsexterne Verwendung wird grundsätzlich das ausdrückliche Einverständnis eingeholt. Die Urheber können ihr Einverständnis jederzeit ganz oder teilweise widerrufen.

(5) Die Autoren der redaktionellen Beiträge auf der Webseite werden anhand ihres internen technischen Namens zugeordnet.


§ 16 Verarbeitung von persönlichen Daten bei Kursteilnehmer

(1) Der Verein bietet derzeit einmal jährlich einen Imkerkurs für Anfänger an. Hierbei werden persönliche Daten von Interessenten und Kursteilnehmern in Form von Name und E-Mail-Adresse, optional auch Anschrift und Telefonnummer erhoben. Die Daten werden vereinsintern gespeichert und nur an Vorstand und Dozenten übermittelt. Alle weiteren Angaben (z.B. vorhandenes Grundwissen, Planung zum Start der Imkerei, Völkerzahl oder Bedarf nach Völkern zum Start der eigenen Imkerei) sind ausschließlich freiwillig.

§ 17 Verarbeitung von persönlichen Daten bei Referenten

(1) Vorträge von Referenten werden mit Name, Vereins-/Instituts-/Firmenzugehörigkeit und Vortragstitel sowie Kurzbeschreibung vom Verein öffentlich (z.B. auf der Webseite) beworben sowie anschließend dokumentiert. Jeder Referent erklärt sich mit dieser Veröffentlichung einverstanden. Weitergehende Daten werden nur mit Einverständnis veröffentlicht. Daneben speichert der Vorstand vereinsintern Angaben zur Kontaktadresse (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, ggf. Anschrift). Bei Referenten mit Honorar wird zusätzlich die Bankverbindung für Abrechnung, Prüfung und als steuerlicher Nachweis gespeichert.

(2) Ggf. werden Unterlagen oder Mitschriften im vereinsinternen Mitgliederbereich der Webseite den Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Eine Veröffentlichung von überlassenem Material im öffentlichen Bereich erfolgt grundsätzlich nur mit Einverständnis des Autors.

§ 18 Soziale Medien

(1) Der Verein betreibt keine offiziellen Gruppen/Seiten auf sogenannten "sozialen Medien" wie Instagram, Twitter, Facebook, WhatsApp und anderen. Davon unabhängig bestehende/eingerichtete Gruppen sind auch bei Verwendung des Vereinsnamens und/oder des Logos und/oder bei Beteiligung von Funktions- oder Vorstandsmitgliedern keine vereinseigene, offizielle oder vom Verein betriebene/zu verantwortende  Angebote.

(2) Die Teilnahme an solchen Gruppen ist grundsätzlich freiwillig und geschieht auf eigene Verantwortung; die Datenverwendung und -sicherheit dieser Netzwerke/Apps liegt außerhalb der Verantwortung des Imkervereins. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Anbieter über die geltenden Datenschutzbedingungen.

Vom Websiteinhaber angepasst und
erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke