Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Weblog von Melanie

Weitere Verschärfung des Versammlungsrechts - Kurstermin "Imkern als Hobby" am 29.3. entfällt/wird verschoben

Mit der heute beschlossenen Verschärfung des Versammlungsbeschränkung auf 10 Personen infolge der Corona-Pandemie müssen wir unseren Kurstermin am 29.3.2020 leider absagen. Wir hoffen, den Termin zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können. Die Einschränkung gilt aktuell bis zum 19.4.2020.

https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/zweite-verordnung-zur...

Bienen-Betreuung bei Ausgangssperre?

Inzwischen wird auch in Berlin mit Ausgangssperren aufgrund der Pandamie gerechnet. Um eventuellen Problemen beim Zugang zu Bienen an externen Ständen vorzubeugen wird der Imkerverband Berlin e.V. auf unsere Anregung hin einen entsprechenden Hinweis an den Senator für Justiz und Verbraucherschutz sowie an die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung schicken.

Weitere Tipps und Hinweise auf den Seiten des Bundesverbandes:

Der DIB informiert.

Der DBIB informiert.

ABSAGE Vereinsabend/Sprechstunde am 17.3.2020

Aufgrund der aktuellen Anordnung, die zum einen zahlreiche öffentliche Einrichtungen, Gaststätten und Sporteinrichtungen schließt sowie Versammlungen mit mehr als 50 Personen untersagt (siehe >>Anordnung) ist die Durchführung des turnusgemäßen Vereinsabends am 17.3.2020 nicht mehr möglich. Damit entfällt auch die geplante Schnuppersprechstunde. Wir bedauern diesen Schritt doch angesichts der aktuellen Entwicklungen ist er wohl epidemiologisch geboten. Alle Rat- und Hilfesuchenden können...
...als Vereinsmitglieder über die WhatsApp-Gruppe oder die Mitgliederliste Kontakt zu anderen zu suchen/zu halten
...zu streuende Anfragen/Gesuche oder Angebote an den Vorstand zur Verbreitung über den Immenbrief zu senden

"Bienenretter auf dem Holzweg" - ein Positionspapier

Bernhard Heuvel durften wir bereits bei den "Berliner Imkergesprächen" 2018 als Referenten begrüßen - er hat nun eine sehr umfangreiche Stellungsnahme nach Besuch eines Seminars mit Torben Schiffer (ebenfalls bereits bei uns Gast gewesen) veröffentlicht, die frei unter Urhebernennung veröffentlicht werden darf. Da es eine umfangreiche und gründliche wie auch lesenswerte Quellenarbeit ist, veröffentlichen wir sie hier gerne um die Diskussion um das "Wesen des Bien" weiter zu füttern!

UPDATE Saatgut- und Pflanztauschbörsen 14.3.2020

 

Um 12-13:00 Uhr veranstaltet die AG Biodiversität eine  Saatgut- und Pflanzentauschbörse  auf dem NABU-Gelände im Göschenpark in Wittenau,  Adresse: Oranienburger Str. 189, 13437 Wittenau, am Anfang des Parks rechts. In der unmittelbaren Nähe sind U- und S-Bahnhof Wittenau. Parkmöglichkeiten findet Ihr in der Cyclopstraße vor der Ernst-Litfaß-Schule.

Die Tauschbörse findet im Anschluß an die Frühjahrs-Pflegeaktion des Geländesdes des NABU Reinickendorf statt.
Wenn Ihr Samen für bienenfreundliche Gartenblumen oder kleine Pflänzchen habt, bringt Ihr sie bitte zum Tauschen mit!

Aufgrund der Corona-Pandemie werden alle Berliner Bibliotheken ab dem 13.3.2020 geschlossen. Daher entfällt die geplante Veranstaltung und der Vortrag in der Berliner Stadtbibliothek, Breite Str. 30-36, 10178 Berlin!

Vortrag/Workshop mit Dr. Ralph Büchler am 6.6.2020 - Anmeldung jetzt möglich!

Im Juni 2020 werden wir uns mit der Bekämpfung der Varroa mittels totaler Brutentnahme/Käfigung der Königinnen und ähnlichen Verfahren beschäftigen. Dazu haben wir Dr. Ralph Büchler, den Leiter des Bieneninstituts Kirchhain/Hessen gewinnen können. Nach einem Vortrag am Vormittag geht es am Nachmittag an die Praxis - Details und Anmeldung ab sofort unter https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/Workshop-2020

Honigverkostung am 4.3.2020 (english speaking)

Diese Einladung zu einer Verkostung griechischer Honige teilen wir doch gerne:

Experiential by nature, you'll be greeted with a seasonal honey-infused cocktail before meeting the intimate group in cozy TEE.SALON.IKI in Kreutzberg.Together we'll then journey through the ages and across continents, uncovering fascinating facts about bees and honey before playing sensorial games and tasting six small-batch Greek honeys.

In conclusion, all will enjoy a light pairing of each honey with a specific food.

Seats are very limited. Tickets must be purchased in advance. In English.

Seiten