Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Weblog von Melanie

Angeimkert ist!

Mittelwand-Giessen

Heute wurde erstmals "geimkert" auf unserem neuen Standort: Aufgrund der frischen Temperaturen wurden erstmal Mittelwände gegossen denn es gibt so einige leere Beuten die wir im Rahmen des Kurses besiedeln möchten.

Nach unserem Anfängerkurs ging es gleich mit der "Bienenrunde" weiter und wir erfreuten uns gemeinsam an der neuen Wasserinstallation in unserer zukünftigen Wachsküche. Nächste Woche kommt hoffentlich der Elektriker...

Einsteigerkurs "Imkern als Hobby" 2021 - Ausgebucht!

Unser diesjähriger Anfängerkurs ist nunmehr ausgebucht. Umständehalber müssen wir den Kurs in diesem Jahr mit deutlich geringerer Teilnehmerzahl durchführen doch das wird der Qualität sicherlich keinen Abbruch tun! Gerne können sich bereits jetzt Interessenten für den Kurs 2022 auf die Warteliste setzen lassen; unabhängig davon ist das "Selbststudium" durch das selbst-organisierte "Mit-Imkern" bei Vereinsmitgliedern unverändert möglich und ausdrücklich empfohlen! Auch unsere "Bienenrunde" bietet sich für einen Besuch des Lehrbienenstandes an.

Digitale Mitgliederversammlung - Bitte anmelden!

Liebe Mitglieder der IV Reinickendorf-Mitte e.V., bitte nicht vergessen, sich zur Teilnahme an unserer digitalen Mitgliederversammlung 2021 zu registrieren. Der Zugangslink ist im letzten Rundbrief unter https://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/Einladung-digitale-MV-2021 zu finden (Zugang nach Anmeldung im Mitgliederbereich der Website)! Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Reinigungsflüge!

Heute ging es schon los und dieses Wochenende erst richtig - bei zweistelligen Werten und Sonne wird es nun richtig summen! Nutzt die Gelegenheit zum schnellen Blick: Wo es trotz Sonne und mehr als 8 Grad nicht fliegt, sollte man nachschauen denn tote Völker lösen schnell Räuberei aus. Leere Beuten also zumindest verschließen oder komplett abräumen. Nun kann man auch mal wiegen: Zu leichten Völkern kann man jetzt auch schnell etwas Futter zureichen - eine Futterwabe oder die Fütterung im ZipLock-Beutel sind mögliche Methoden für den Notfall. Ansonsten Obacht...es sprenkelt nun dicke, gelbe Kottropfen wenn die Bienen nach monatelangem Lockdown mal wieder austreten dürfen....

Kältewelle kommt! Alles klar bei den Immen?

Es wird kalt - sehr kalt. Für die Bienen eine harte Probe aber bei gesunden, starken Völkern und ausreichend Futter kein Problem. Für die Bienen eine harte Probe aber bei gesunden, starken Völkern und ausreichend Futter ist das kein Problem. Riskant ist in dieser Zeit nur der Futterabriß wenn die Bienenvölker aufgrund der Kälte auch tagsüber nicht mehr an die Vorräte kommen - kleine oder kranke Völker, die zudem noch durch spät gegebene und unausgebaut gebliebene Mittelwände vom Futter getrennt wurden, können in solchen Kälteperioden verhungern. Mit einem Stethoskop kann man  ohne Störung die Vitalität der Völker prüfen. Mit einem Stethoskop kann man  ohne Störung die Vitalität der Völker prüfen.

Bienenrunde - im Januar 2021 digital

In 2021 haben wir unsere monatlichen Treffen auf den neuen neuen Lehrbienenstand und auf das Wochenende verlegt - leider jedoch wird das im Januar 2021 aufgrund der Berliner Corona-Gesetzgebung nicht möglich sein. Wir laden daher zur digitalen Bienenrunde auf ZOOM am 16.1.2021 um 15 Uhr ein!
Mitglieder und Gäste können sich für die Teilnahme unter https://zoom.us/meeting/register/tJMtcu2oqz0tH9C6HHQ15rRYThjH13qDiYuG registrieren

Einsteigerkurs "Imkern als Hobby" 2021 - Anmeldung möglich!

Das Jahr 2020 hat vieles verändert: Das Arbeiten daheim ist für viele möglich geworden und geliebte Hobbys müssen pausieren. Für manche ist das nun auch eine Chance, neue Interessen zu entwickeln oder alten nach zu spüren. Die Bienenhaltung kann eine solche sein oder werden!

In 2021 werden wir unseren bewährten Anfängerkurs auf neue Beine stellen denn unter Corona-Bedingungen wird es Abstand und viel frische Luft benötigen.

Campact Aktion gegen das Insektensterben

Heute demonstrierten Aktivisten von Campact gegen das Insektensterben vor dem Bundeskanzleramt (rbb Abendschau berichtete).

Dutzende Pappaufsteller von Wildbienen (allerdings der durchweg häufigen und in Ausbreitung befindlichen Mauerbiene Osmia cornuta) und Trauerkränze gemahnten an mehr Einsatz für den Insektenschutz vor allem in der Landwirtschaft. Hintergrund: Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner verweigert dem Aktionsprogramm Insektenschutz ihre Zustimmung; insbesondere Düngung und Pflanzenschutzmittel sind einzuschränken. Infos zu der Aktion unter https://blog.campact.de/2020/11/rettet-die-biene/

Honiglehrgang 2020 mit Ingo Lau >> verschoben auf den 13.2.2021

Der neue Termin für den Honigkurs steht fest: Wir planen den 13.2.2021. Allen angemeldeten Teilnehmern wurden bereits angeschrieben; Anfang Februar wird das Quarantänekonzept geprüft und in ggf. angepasster Variante neu verschickt. Nun also Daumen drücken dass der aktuelle "ShutDown" funktioniert und die Schulung stattfinden kann!!

Seiten