Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Aktuelles

"Französischer" Bienenhonig aus Mitte

Dr. Melanie von Orlow, Annette Mangold und der französische Botschafter Philippe Etienne (Bild: G. Winkler)Bald gibt es französischen Honig direkt aus der Mitte Berlins: Zwei Bienenvölker wurden im Garten der französischen Botschaft in Mitte aufgestellt. Nach langer Abstimmungs- und Klärungsphase mit den Mitarbeitern der Botschaft wurden die beiden Völker feierlich begrüßt: Die Mitarbeiter sangen die französische Nationalhymne als die beiden Bienenkästen durch die Gänge zum aufwändig gestalteten Hof getragen wurden. Der französische Botschafter, Philippe Etienne, freut sich schon auf den ersten Honig aus der nun noch "grüneren" Botschaft, die mit zarten Birken und viel Lavendel schon jetzt eine grüne Oase bietet.

IV Reinickendorf-Mitte e.V. unterstützt living-land.de: Jetzt die EU-Agrarförderung ändern!

Wenn die BMEL-Tagung etwas gezeigt hat (siehe auch >>hier) dann den dringenden Bedarf dass die Riesen-Monokulturen unserer Landschaft mehr als "nur" die Honigbienen schädigen. Der Bedarf an einem "Greening", das den Namen verdient, ist mehr als überfällig! Daher unterstützt der IV Reinickendorf-Mitte e.V. die Initiative "Living-Land".

Wie Pestizide die Intelligenz von Bienen beeinflussen - Vortrag Prof. Menzel 5.5.2017

Referent: Prof. Randolf Menzel, Neurobiologe FU Berlin
Wann: Freitag, dem 05.05.2017
Ort: Stadtverwaltung Königs Wusterhausen
 Hauptsaal
 Schlossstr. 3
 15711 Königs Wusterhausen

Beginn: 17 Uhr

Unkostenbeitrag: 5,-€
Veranstalter: Imkerverein Königs Wusterhausen und Umgebung e.V.
Voranmeldung bis 01.05.2017
per E-Mail: imker-verein-kw@outlook.de oder per Tel.: 033766/ 44106

Workshop/Vortrag mit Guido Eich - ABGESAGT!

Leider schlechte Nachrichten: Der Vortrag/Workshop mit Guido Eich ist abgesagt - er liegt mit 40°C Fieber danieder und damit fällt das ganze Wochenende mit Vorträgen und Workshop aus!

Alle über das Formular angemeldeten TeilnehmerInnen werden gesondert per Email informiert; ein neuer Termin steht (noch) nicht fest und wird womöglich erst 2018 stattfinden.

12.5.2017 Fachtagung "Stadt-Land-Biene" - SAVE THE DATE

Am 12.05.2017 findet die Fachtagung „Stadt-Land-Biene“ im Besucherzentrum der Internationalen Gartenausstellung Berlin (IGA Berlin 2017) statt. Die Veranstaltung soll die Neugierde auf die Vielfalt der Bienen „jenseits der Honigbiene“ wecken sowie bienenfreundliche Projekte aus städtischen und ländlichen Räumen vorstellen und Anregungen für deren Umsetzung aufzeigen.
Gleichzeitig wird die Wanderausstellung „Stadt-Land-Biene“ mit den Themenschwerpunkten Honigbienen – Wildbienen – Imkerei in Stadt und auf dem Land eröffnet.
Am 13.05.2017 wird die Veranstaltung mit einer Führung über das Gelände der IGA enden.

Fachtagung Stadt-Land-Bienen
12. Mai 2017, Beginn 10:00 Uhr, Einlass ab 9:00 Uhr
Eintritt: 20 € (in dem Eintrittspreis ist ein Besuch der IGA Berlin 2017 am nächsten Tag sowie Mittagstisch/Getränke am 12.5. mit inbegriffen)

Neue Satzung für den Imkerverband Berlin e.V.

Die Delegiertenversammlung hat heute abend mit überwältigender Mehrheit eine neue Satzung für den Imkerverband Berlin e.V. beschlossen. Damit wurde eine weitere Hürde zur Modernisierung der Landesverbandes genommen - wir gratulieren der Berliner Imkerschaft zu dieser Entscheidung!!

Die neue Satzung wurde über Monate intensiv von und mit den Mitgliedsvereinen diskutiert und wurde  vom Finanzamt für Körperschaften und dem Rechtsbeistand des Verbandes überprüft. Sie ist >>hier nachzulesen.

Weitere Beschlüsse sind ebenso bahnbrechend - so soll der Honigwettbewerb ab 2018 nun für Neutralgläser geöffnet werden und der Weg zur neuen Geschäftstelle weiter geglättet. Ein neuer Obmann für Beobachtungen wird seinen Dienst aufnehmen und zwar unser Robert Gummi. Ebenfalls mit dabei ist Hans-Peter Hartwig als Kassenprüfer.

Seiten